Die 5 Körper

Die 5 Körper

Das ideale Erklärungsmodell um die Zusammenhänge von Spiritualität, Wissenschaft und persönlichen Veränderungen zu verstehen. Nach dieser Lehre können alle gemachten Erfahrungen nach 5 Hauptbereichen unterschieden werden. Jeder Mensch hat diese Körper, je nach Bewusstseinsgrad können diese klar unterschieden werden.

1. Der Kausalkörper

Der erste Körper ist der spirituelle Körper, auch Kausalkörper genannt. Es ist die Ebene der Quelle oder des Universums. Hier ist alles eins und es gibt keine Unterschiede mehr. Die Dualität ist aufgehoben. Das ist das reine Bewusstsein oder das Selbst. Die Bewusstwerdung dieser Ebene entspricht dem Sein, Bewusstsein und tiefster Glückseeligkeit.

2. Der intellektuelle Körper

Dies ist der Ort von Intuition, Verstehen, Absich, Visionen, Kreativität und Unterscheidungskraft. Jeder kennt die  Situationen, wenn man einen genialen Einfall hat, ohne sagen zu können, wie man darauf gekommen ist. Die Erkenntnis kommt in solchen Fällen aus dem intellektuellen Körper. Das morphische Feld, auch Blaupause genannt, ist ein Teil des intellektuellen Körpers.

3. Der mentale Körper

Im mentalen Raum sind unsere Gedanken und Erinnerungen gespeichert. Wenn wir denken, phantasieren oder Erinnerungen nachhängen, befinden wir uns mit der Aufmerksamkeit im Mentalkörper. Es ist eine riesige Festplatte, wo das Unterbewusstsein alles gespeichert hat.

4. Der vitale Körper

Im vitalen Körper ist der Sitz der Emotionen und Lebensenergien. Immer wenn wir eine Emotion wahrnehmen, befinden wir uns mit dem Bewusstsein im vitalen Körper. Hier werden Emotionen produziert und diese haben einen Einfluss auf den mentalen und physischen Körper.

5. Der physische Körper

Dieser Körper ist so grobstofflich ist, dass wir ihn anfassen können. Der physische Körper kann als die am stärksten verdichtete Form aller anderen Körper gesehen werden. Daher können Schmerzen verschwinden, wenn auf mentaler oder vitaler Ebene sich etwas verändert.

Zusammenhänge

Der erste Körper ist der ursprüngliche, allen anderen formen sich daraus. Die Matrix beginnt an der Schnittstelle von spirituellem und intellektuellem Körper. Beim Matrixen selbst wirkt die eigene Seele aus dem intellektuellen Körper heraus und verändert so das Mentale, Emotionen und den physischen Körper. 

Seminare über die 5 Körper bei www.nandidevar.ch

Danke fürs Teilen - Wir freuen uns sehr darüber!  

 

Möchtest du mehr wissen? Hier eintragen und zwei mal im Monat unseren Newsletter erhalten!