Was braucht es für den Neuanfang im Leben? Warum man hinderliche Emotionen zu tragender Energie verwanden sollte

von Karem Albash

Ich wünschte mein Leben wäre anders. Ich wünschte, ich hätte mehr Energie, mehr Selbstbewusstein, einen Beruf der mir Freude macht. Ich wünschte mir eine Partnerschaft die mich erfüllt und ein Leben frei von Zwängen. Ein Leben in dem ich das tun kann, was mein Herz mir sagt.

 

Wünscht Du Dir manchmal auch, dass alles anders wäre? Das Du die ganze Negativität zurücklassen und neu starten kannst? Dann bist Du hier genau richtig. Ich habe mich oft gefragt was es braucht, um ein neues Leben zu starten. Nach vielen Jahren lautet meine Antwort: es braucht nebst dem entsprechendem Bewusstsein auch die richtige Energie.

Wenn Du nicht vorwärts kommst und das Gefühl hast in einer Sackgasse gelandet zu sein, braucht es eine Energie die Dich trägt. Es gibt haufenweise zähe Energien. Das sind jene, die Dich am Morgen ans Bett fesseln wenn der Wecker klingelt. Es ist das was Dich zurückhält, wenn Du mutig Deinen Weg gehen willst.

Diese zähen Energien werden auch Emotionen genannt. Sie sind überall in unserer Gesellschaft verbreitet. Sie zeigen sich als Angst, Lethargie oder Faulheit. Ein einfacher Gedanke “Jetzt mache ich es” wird hier nichts nützen. Denn der Gedanke ist viel weniger spürbar (weniger dicht) als diese zähen Gefühle.

Ein Beispiel aus der Praxis
Unsere negativen Emotionen zählen zu den dichten oder zähen Energien. Dichte Energien halten uns an Ort und Stelle gefangen. Letzte Woche habe ich folgende Geschichte von einer Klientin gehört: Sie realisierte vor 10 Jahren, dass sie ihren Mann verlassen sollte. Sie fühlte sich dominiert und konnte nichts tun. 10 Jahre lang war sie wie gelähmt in der Beziehung, die Lebensqualität gleich null.

Letztes Jahr hat sie die Entscheidung getroffen, dass sie in ihrem Leben etwas ändern muss. Nach zwei Einzelsitzungen war ihr Selbstbewusstsein merklich gestiegen. Sie hatte viele Ängste losgelassen und dadurch mehr positive Energie erhalten. Auf einmal konnte sie ihrem Mann paroli bieten und liess sich nicht mehr alles gefallen. Sie sind heute noch zusammen und hatten mehr Glücksmomente in dem einen Jahr, als in den letzten 10 Jahren zusammen.

Der Weg zur tragenden Energie
Transformationsenergie ist der innere Antrieb oder das, was Dich vorwärst bringt. Es ist der Stoff, der Dich motiviert weiterzumachen und mit dem Du altes loslassen kannst. Diese Energie ist jene Substanz, die Deinen Träumen Gewicht verleiht, damit sich diese manifestieren können. Bei Matrix Live geht es darum, durch spezielle Techniken Transformationsenergien in Dir zu aktivieren.

Diese Energien tragen viel Leichtigkeit in sich. Sie kommen aus der Ebene von Kreativität und Inspiration. Es sind die Energien, die schon seit Jahrtausenden von Yogis und Zen-Mönchen genutzt werden.

Im letzten Sommer haben wir untersucht, was bei den Transformationstechniken von Matrix Live geschieht. Dazu haben wir folgendes Bild erhalten: Es braucht eine tragende Enerige, damit das Unterbewusstsein bereit ist, die Vergangenheit loszulassen. Diese tragende Enerige kommt direkt von der Seelenebene und führt zu Vertrauen und Entspannung.

Was braucht es für Neuanfang im Leben? Der Unterschied von zähen und tragenden Energien. - Bild 1Frische Energie lässt Dich tragen
Jeder Mensch hat ein Energiesystem, das gezielt aktiviert werden kann. Wir haben sehr viel Zeit investiert um herauszufinden, wie man es am besten tut. Einerseits sind gewisse Nahrungsmittel, Sport und ein gutes Umfeld wichtig. Andererseits haben Meditations- und Energietechniken eine besondere Tiefenwirkung. Damit kannst Du Schichten des Unterbewusstseins auflösen, die voller emotionaler Blockaden und gut versteckt sind.

Diese Energietechniken sind bei jeder Matrix-Anwendung ein fester Bestandteil. Es ist manchmal wie Magie, wenn sich plötzlich eine alte Angst löst. Alles was es braucht ist die innere Bereitschaft, die zähen Energien loszulassen.

Durch die gezielte Aktivierung kommt das Energiesystem in Schwung. Dadurch werden festgefahrene Emotionen gelockert und gelöst. Man könnte es mit einem Frühlingsputz vergleichen. Im Frühjahr kommt frische Energie in die Welt und wir nehmen diese dankbar auf. Plötzlich ist man motiviert die Wohnung aufzuräumen und zu entrümpeln.

Diese Frühlingsenergie ist wie ein getragen werden. Der Effekt: Auf einmal sind Motivation, Kraft und Tatkraft da, um die Dinge in der Wohnung schön zu machen. Wenn Du an einem Neuanfang stehst und Dein Leben verändern möchtest, lege Deinen Fokus auf diese Energien. Lass Dich tragen, statt versuchen Dich mühsam abzustrampeln. Befreie Dich von stagnierenden Energien und bring mehr Leichtigkeit in Dein Leben. Das erleichtert den Neuanfang, auch wenn er klein beginnt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Danke fürs Teilen - Wir freuen uns sehr darüber!  

 

Möchtest du mehr wissen? Hier eintragen und zwei mal im Monat unseren Newsletter erhalten!