Schwein gehabt! Wie du 2019 zum Glückspilz werden kannst

Heute beginnt das Chinesische Neujahr und 2019 steht im Zeichen des Schweines. Beim Matrixen gehen wir von der Feld-Theorie aus. Diese besagt, dass wenn viele Menschen auf der Welt das Gleiche denken und fühlen, dies einen Einfluss auf alle Menschen hat. Je grösser und stärker das Energiefeld, desto grösser und stärker ist der Einfluss auf uns. 

Wenn heute rund 1.4 Milliarden Chinesen das Jahr des Schweins willkommen heissen, ist das wie eine energetische Fülleparty, bei der jeder mitmachen kann. Mitmachen ist hier das Stichwort. Wenn du dich bewusst mit diesem Feld verbindest, tauchst du in diese Glücksenergie ein und sie wird ein Teil von deinem Energiefeld.
 
Glück, Reichtum und Zufriedenheit sind die Hauptpunkte die 2019 in der Luft liegen.
Das Krafttier Schwein denkt dabei aber nicht nur an sich, denn es hat ein soziales Wesen. Für dich bedeutet das: Es ist einfacher, wenn du dich mit anderen zusammentust. Das hat zwei Seiten: 
1. Du kannst deine Fähigkeiten nutzen, um andere zu unterstützen mehr Glück, Reichtum und Zufriedenheit zu erlangen. Das ist für jeden Menschen möglich, es beginnt bei einem freundlichen Wort am Küchentisch, am Telefon oder bei der Arbeit. Die Zeit ist ideal, um neue Projekte zu beginnen. Wenn du therapeutisch arbeiten oder dich als Coach selbständig machen möchtest, ist es ein guter Zeitpunkt.  
 

2. So wie du anderen helfen kannst, kannst auch du Hilfe erwarten und annehmen. Glück, Fülle und Reichtum können erst dann in dein Leben kommen, wenn du bereit bist diese anzunehmen. Das beginnt damit, dass du lernst anzunehmen. Das kann die Unterstützung sein, die dir jemand anbietet. Es bedeutet auch, aktiv nach Unterstützung zu fragen wenn du nicht weiterkommst. Für alle die sich nach Unterstützung sehnen heisst es: Augen und Ohren offen halten und sich darin üben, Hilfe anzunehmen.

Alle Projekte, wo Menschen zusammen kommen und gemeinsam am selben Strick zu ziehen, werden Auftrieb erhalten. Dies hat schon begonnen. Ein aktuelles Beispiel aus der Zeitung: Viele Menschen setzen sich zurzeit für den Klimaschutz ein. Erst gestern fand in der Schweiz zu diesem Thema die grösste Demo seit langem statt. Genauer gesagt, wurde nicht mehr so zahlreich demonstriert seit dem Frauenstimmrecht 1991! Das ist kein Zufall.
 
Für dich bedeutet das: Tue dich dieses Jahr mit Gleichgesinnten zusammen. Halte Ausschau nach Menschen, die das Gleiche wollen wie du und tu dich mit ihnen zusammen. So baut ihr gemeinsam ein Feld auf, um die konkreten Wünsche zu manifestieren. Geniesse die gemeinsame Kraft und freue dich an den Erfolgen, die auf diese Weise einfacher entstehen.
 
Für dein Sparschwein
Auch in unserer Kultur existiert ein positiver Zusammenhang zwischen dem Schwein, Geld und Glück. Es gibt das Sparschwein und wenn jemandem etwas Gutes geschieht, dann sagen wir: Er hat Schwein gehabt. Darum ist das Jahr ein guter Zeitpunkt, um die eigenen Überzeugungen zum Thema Geld zu überprüfen. Wenn du merkst, dass du Geld gegenüber eine negative Grundhaltung hast, gilt es diese aufzulösen.
Zeichen dafür sind, dass du öfters glaubst zu wenig Geld zu haben, das du dir keine schönen Dingen leisten kannst und du Stress bekommst, wenn du an die Zukunft denkst. Nutze das Feld der Fülle, um die alten Glaubenssätze loszulassen und durch die positive Grundhaltung des  Glückschweins zu ersetzen.
 
Für die Liebe
Harmonie und Zusammenhalt sind jetzt wichtiger als Dramen. Paare werden es einfacher haben am selben Strick zu ziehen und neue Projekte gemeinsam anzugehen. Das Eigenheim, die grosse Reise, die Familienplanung  2019 ist ein gutes Jahr dafür. Natürlich gelten auch Hochzeiten und Geburten in diesem Jahr als glücksverheissend.
 
Mit dem Schwein als Glücksbringer, steigen auch bei langjährigen Singles die Chancen, jemanden zu treffen, mit dem man eine starke und solide Liebesbeziehung aufbauen kann.
 
Mutig wie ein Schwein
Das Schwein fackelt nicht lange. Es hat den Mut, sich schnell auf neue Situationen einzustellen. Es geht mutig seinen Weg und hat dabei seine Freude und seine Begeisterung im Fokus. Das bedeutet: Verschiebe nichts auf morgen, was du heute tun kannst. Wenn du merkst, dass eine Veränderung ansteht, gehe sie sofort an.

Manchmal hat man eine Intuition, was man tun soll. Dann ist man aber zu müde und denkt sich: „Ah morgen ist auch ein Tag, dann mache ich es.“ Oder auch: „Es wäre gut, es ist aber nicht der richtige Zeitpunkt.“ Höre auf damit, die wichtigen Botschaften wegzuschieben und gehe in die Aktion.

Mut braucht es immer dann, wenn wir unsicher sind. Darum ist es gut, bist du in einer Gruppe von Menschen unterwegs, die das Gleiche wollen wie du. Durch die gemeinsamen Interessen entsteht ein Energiefeld, welches dich und die anderen trägt. Das führt zu Glück, Reichtum und Zufriedenheit.

Zusammenfassend, dürfen wir uns auf ein wundervolles neues Jahr freuen. Ein Jahr in dem Freundschaft, Teamgeist und Gemeinschaft gross geschrieben werden, und wo diese dazu dienen, das Leben zu geniessen mit all den schönen Seiten, die es zu bieten hat.

Herzliche Grüsse
 
Deine Anjali
 
 

________________________

PS: Bist du noch auf der Suche nach einer Gruppe, wo du persönlich wie seelisch vorwärts kommen kannst, um das volle Potential vom Jahr des Schweines auszunutzen? Dieses Wochenende startet die letzte Integralausbildung. Bereits am ersten Wochenende werden wir uns energetisch mit dem Fülle-Feld des Glücksjahres verbinden.

Wir werden gezielt Blockaden im Unterbewusstseindie uns am Glück hindern, aufspüren und loslassen. Dann werden wir Ressourcen aufspüren und im Unterbewusstsein integrieren, damit das Verständnis von Glück, Reichtum und Fülle tief im Unterbewusstsein verankert werden kann.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Danke fürs Teilen - Wir freuen uns sehr darüber!  

 

Möchtest du mehr wissen? Hier eintragen und zwei mal im Monat unseren Newsletter erhalten!