Serendy Malen zur Selbstentfaltung. Entdecke was in dir steckt mit dem Serendy-Prinzip

"Mit Serendy findest du deine eigenen Seelenqualitäten und kommst immer mehr in deine eigene Kraft. Seelenqualitäten sind Teil von deinem authentischen Ausdruck. Das was durch dich hier auf die Welt kommt und gelebt werden will." (Anjali Friedli)


Du willst mutig deinen Weg im Leben gehen und merkst, dass dich manchmal etwas zurückhält. Dann suchst du mit gezielten Fragetechniken oder Methoden nach Antworten. Aber sie bleiben aus, es schient so als wolle sich ein Teil von dir verstecken. Das wundert mich nicht. Denn dieses gezielte Suchen ist mit sehr viel Druck behaftet. Hinzu kommen Selbstzweifel, Unsicherheit und innere Unruhe, die dich davon abhalten, ganz in deine Kraft zu kommen. Dazu gehört auch die Angst, einen Fehler zu machen, die tief im Unterbewusstsein abgespeichert ist und im Verborgenen wirkt.

Mit dem Serndy Prinzip habe ich eine Methode entwickelt, mit der du leicht, frei und intuitiv an die Schätze deiner Seele kommst. Statt gezielt zu suchen, lässt du dich auf einen intuitiven Prozess ein, bei dem du durch glückliche Zufälle Antworten auf deine Fragen findest.

Dabei kommen innere Schätze zum Vorschein, die schon lange darauf warten entdeckt zu werden. Dein Seelenlicht kann wieder strahlen.


 Im Gegensatz zum Denken ist das Malen viel mehr mit deinem inneren Kern verbunden. Das Unterbewusstsein und seine Ressourcenplätze haben die Möglichkeit wie zufällig aufzutauchen und sich zu zeigen. Das ist so wertvoll, in einer Zeit, in der uns beigebracht wurde, alles mit dem Verstand lösen zu wollen. Serendy ist ein leichter, spielerischer Weg, auf welchem du wie nebenbei deine innere Schönheit entdeckst.

Was ist Serendy?

Serendy ist meine Abkürzung dafür, wie du mit dem Malen durch einen glücklichen Zufall die Kraft deiner Seele entdecken und leben kannst.

Serendy oder Serendipity bezeichnet eine zufällige Entdeckung von etwas ursprünglich nicht Gesuchtem, das sich als glückliche Überraschung erweist. Viele Erfindungen wurden so entdeckt, obwohl der Erfinder etwas ganz anderem auf der Spur war.

Drei Beispiele:

Beispiel 1: Eine medizinische Revolution

Der Arzt Alexander Flemming erforschte die Wirkungsweise von Enzymen, als durch einen Zufall ein Schimmelpilz der Gattung Penicillium in eine Bakterienkultur gelangte. Er beobachtete, dass um den Schimmel herum die Bakterien sehr viel langsamer wuchsen. Dies war der Startschuss zu weiteren Untersuchungen, die später zum Antibiotikum "Penicillin" führte, dass Millionen von Menschen heilen konnte.

Beispiel 2: Das bekannteste Serendy - Beispiel

Das bekannteste Beispiel für das Serendy-Prinzip ist die Entdeckung von Amerika. Christoph Kolumbus suchte einen Seeweg nach Indien und fand "per Zufall" Amerika.


Beispiel 3: Post-it, veränderte den Alltag

Der Chemiker Spencer Silver wollte in den 70ger Jahren, in seinem Labor 
einen Klebstoff entwickeln, der stark hält. Dies gelang ihm nicht. Sein neuer Klebstoff war nicht besonders klebrig. Zwei Papiere, die er damit zusammenklebte, liessen sich ohne weiteres wieder von einander entfernen. Er dachte, seine Erfindung sei nutzlos. Weit gefehlt! Ein paar Jahre kämpfte ein Kollege, der in einem Kirchenchor sang, in seinem Gesangsbuch mit den Lesezeichen, denn diese fielen ständig heraus.

Also bestrich er sie mit Spencers Klebstoff . Auf wundersame Weise hafteten sie an der gewünschten Stelle und ließen sich ohne Schaden wieder entfernen. Der Post-it war geboren. Heute ist er aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. 


 Serendy im Malprozess:

Beim Malen nach dem Serendy-Prinzip zeigen sich solche glückliche Überraschungen, wie in den drei beschriebenen Erfindungen von ganz alleine. Dabei entdeckst du jene Qualitäten, die deine Seele ausmachen und die leben wollen. Das faszinierende am Prozess ist, dass du sehr viel über deine Persönlichkeit und seelischen Aspekte erfahren wirst. Einfach weil es dir glücklicherweise zufällt, ohne gezielt danach zu suchen. Es ist eine ganz leichte, freie und intuitive Methode, in der du dich besser kennen lernst und immer mehr in deine Kraft kommst. Du kannst viel über dich erfahren, nicht weil du es beim Malen willst sondern durch "ZUFALL" weil es dir beim Malen von alleine "ZU-FÄLLT". So lernst du dich mit jedem Mal noch etwas besser kennen und kommst so immer mehr in deine eigene Kraft.

Es gibt zwei Arten zu Malen: Das eine ist gezielt, künstlerisch mit dem Anspruch, ein schönes Bild zu malen. Das andere ist das prozessorientierte Malen, wie bei Serendy. Hier ist das Aussehen des Bildes Nebensache, denn es geht um den Prozess und was du darin für dich entdecken kannst. 


Dieser intuitive Prozess zeigt dir auf, wer du bist. Er ist ein Schlüssel für die Schatzkammer deiner seelischen Qualitäten, die gelebt werden wollen. Denn so kann sich deine innere Schönheit zeigen und strahlen. Im Prozess kann es sein, dass sich Blockaden zeigen, dann entsteht eine Begegnung damit. Im Anschluss findest du die Ressource die darin steckt. In jeder Blockade liegt ein Geschenk versteckt, dass es zu entdecken gibt. Ist dieses Geschenk erst einmal sichtbar geworden, so ist es frei. Die Energie in der Blockade entlädt sich. Die Blockade verliert ihren Schrecken, damit ihren Sinn und deshalb löst sie sich auf.


 Das Serendy Wochenende

Komm an ein Serendy-Malwochenende und entdecke die Schönheit in dir. Lerne dich von einer neuen Seite kennen, indem du mit angeleiteten Malübungen in den Flow kommst und mehr über deine Persönlichkeit erfährst. Du wirst neue, kraftvolle Facetten von dir kennen lernen, die du in dein Leben mitnimmst. 

Mit dem Serendy-Prinzip wirst du neue Seelenqualitäten in dir finden, die durch dich hier auf die Welt kommen und gelebt werden wollen. Damit erreichst du in der Selbstentfaltung eine neue Ebene, die dein Herz singen und das Leben im schönsten Licht erstrahlen lässt. Seelenqualitäten sind Teil von deinem authentischem Selbstausdruck, wenn du sie kennst, kommst du immer mehr in deine eigene Kraft. 

Zum Wochenende: 

  • Die Malsequenzen wechseln sich ab mit angeleiteten Meditationen und Entspannungsphasen im Liegen oder Sitzen. Kleine kurze Bewegungsübungen, gezielte Wahrnehmungsübungen und hilfreiche Atemtechniken unterstützen den Prozesses.
  • Du hast immer wieder Zeit um dich zurückzuziehen, dir Notizen zu machen und deine Entdeckungen aufzuschreiben.
  • Es ist auch Platz für wohlwollenden Austausch und positive Anregungen. Im Plenum und im Einzelnen.
  • Gemalt wird an Tischen oder auf dem Boden, mit Fingern, Pinseln, Schwämmen und Rollern
  • Wir benutzen kleiderfreundliche Wasserfarbe, die auswaschbar ist. Dennoch ist es ratsam, sich etwas anzuziehen, das farbig werden darf. Es kann auch sein, dass wir an einem schönen Tag nach Draussen gehen in die Natur, um uns inspirieren zu lassen und achtsam wahrzunehmen, was uns da zufällt. Das Erlebte wird anschliessend in einem Malprozess verarbeitet.
  • Um nach dem Serendy-Prinzip zu malen, brauchst du überhaupt keine Malfähigkeiten. Es geht um den Prozess und nicht um das Resultat. Für manche braucht es Mut, sich auf einen Malprozess einzulassen, weil sie an den Leistungsdruck der Schulzeit erinnert werden. Dieser alte Schmerz kann zum Beispiel mit dem Malen nach dem Serendy-Prinzip heilen. Und schon hast du dir wieder ein Stück Freiheit im Leben zurückerobert.

Der Rahmen:

Gruppe:          Ein Wochenende in einer Gruppe von 6 - 12 Personen

Ort:                  Prakom in Adliswil

Zeit:                 10:00 bis 13:00 und 14:00 bis 17:30

Beitrag:            CHF 480.- (Inklusive Malmaterial und Pausenverpflegung)

Alles weitere zum Datum und zur Anmeldung findest du hier


 

Serendy - Prozessbegleitung in Einzelsitzungen - Zeit für dich!

Du bist ein multi-dimensionales Wesen. In dir steckt so viel mehr, als du denkst. Lass uns gemeinsam herausfinden was das ist und wie du es in dein Leben integrieren kannst.


Anjali begleitet dich im Serendy Prozess dabei, zu entdecken was alles in dir steckt und darauf wartet gefunden und gelebt zu werden. So kommst du immer mehr in deine eigene Kraft und findest zu einem authentischen Leben. Im Malprozess und im Gespräch kannst du innere Blockaden lösen und neue Ressourcen entdecken.

Ort:                  Prakom in Adliswil

Zeit:                 6 mal 1,5 h (= 106.- pro h) 

Beitrag:            CHF 960.- (Inklusive Malmaterial)

Die Abstände zwischen den Sitzungen können im Zeitraum zwischen (einmal pro Woche und einmal pro Monat) gewählt werden und werden mit Anjali individuell festgelegt. Vereinbare ein kostenloses Beratungsgespräch zur Prozessbegleitung mit Serendy bei Anjali per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Danke fürs Teilen - Wir freuen uns sehr darüber!  

 

Möchtest du mehr wissen? Hier eintragen und einmal im Monat unseren Newsletter erhalten!